Kontakt Impressum AGB


Übersicht Dread Disease Experten-Wiki:


ALLE
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Abhängigkeit von einer dritten Person
Dread Disease Vorsorge - Schwere Krankheiten - Critical Illness
  Abhängigkeit von einer dritten Person Die Abhängigkeit zu einer dritten Person ist gegeben, wenn eine Person nicht in der Lage ist, regelmäßig wiederkehrende Aktivitäten des täglichen Lebens zu meistern. Zu diesen Tätigkeiten gehören unter anderem Baden und Duschen, Be- und Entkleiden, Essen und Trinken, Zahnpflege, Kämmen, Blasen- und Darmentleerung, Zu-Bett-Gehen und Aufstehen, Verlassen und Wiederaufsuchen der Wohnung, Gehen, Stehen, Treppensteigen, Einkaufen, Kochen, Reinigung der Wohnung, Spülen, Wechseln und Waschen der Wäsche und Kleidung.
Alzheimer-Krankheit
Dread Disease Vorsorge - Schwere Krankheiten - Critical Illness
  Bei einer Alzheimer-Erkrankung treten Symptome wie Verlust des Erinnerungsvermögen und der Orientierung des Urteilsvermögen und der Intelligenz auf. Die Krankheit führt zum Verlust von Nervenzellen im Gehirn und die Gehirngröße nimmt ab.
Angioplastie am Herzen
Dread Disease Vorsorge - Schwere Krankheiten - Critical Illness
  Mit verschiedenen Techniken können die Herzkranzgefäße wieder erweitert werden um Sie dauerhaft für das Blut wieder durchgängig zu machen. Dabei werden Ablagerungen an den Gefäßwänden entfernt. Durchführung einer Angioplastie durch Ballon-Dilatation, Atherektomie, Rotarablation, Laserbehandlung oder Implantation von Stents bei mindestens 70% Verengung in mindestens zwei Koronararterien.
Aortenplastik
Dread Disease Vorsorge - Schwere Krankheiten - Critical Illness
  Chirurgische Maßnahme zur Beseitigung von Verengungen, Dissektionen oder Aneurysmen einer Aorta. Dies bedeutet dass die Aorta entweder durch Gefäßverkalkung (Arteriosklerose) verengt, oder durch eine Ausbuchtung der Gefäßwände (Aneurysmen) erweitert ist.In jedem Fall ist eine operative Behandlung erforderlich. Die Aorta (Hauptschlagader) liegt im Brustkorb bzw. Bauchraum. Sie versorgt über von ihr abgehende Arterien den gesamten Körper mit sauerstoffreichem Blut.
Aplastische Anämie (Blutbildstörung)
Dread Disease Vorsorge - Schwere Krankheiten - Critical Illness
  Irreversibles Versagen der Blutbildung des Knochenmarks, welche zu Verminderung der roten Blutkörperchen (Anämie), Verminderung der weißen Blutkörperchen (Neutropenie) und Verminderung der Blutplättchen (Thrombopenie) führt sind Bezeichnungen für eine Verminderung der Zellen im Blut. Ohne Behandlung führt diese Erkrankung zum Tod.
Arthritis
Dread Disease Vorsorge - Schwere Krankheiten - Critical Illness
  In Deutschland leiden etwa 800.000 Patienten an Arthritis. Frauen sind dabei 2 bis 3 mal häufiger betroffen als Männer. Die Rheumatoide Arthritis ist auch weltweit die häufigste entzündliche Gelenkerkrankung und kann in jedem Alter auftreten, häufig jedoch zwischen 30 und 50 Jahren. Arthritis ist dabei nur im Deutschen eine Definition für entzündliche Gelenkerkrankungen.

Typisch ist der gleichzeitige schmerzhafte Befall mehrerer Gelenke, häufig im Bereich der Hände. An beiden Händen sind die dabei die gleichen Gelenke betroffen. Typischerweise verläuft die Rheumatoide Arthritis schubweise mit Phasen von geringerer Entzündung und Schmerzen an den Gelenken und Phasen eines hochaktiven entzündlichen und schmerzhaften Krankheitsgeschehens. Wird die Krankheit nicht frühzeitig mit Medikamenten behandelt, werden Knorpel, Knochen und Bindegewebe im Bereich der Gelenke zerstört.
Bauchspeicheldrüsenentzündung (Chronisch rezidivierende)
Dread Disease Vorsorge - Schwere Krankheiten - Critical Illness
  Die chronische Erkrankung der Bauchspeicheldrüse ist eine Krankheit die mit einem teilweisen oder kompletten Verlust des Organs endet.Symptome sind schwere Verdauungsstörungen, Gewichtsverlust und Störung des Zuckerstoffwechsels bis zur Zuckerkrankheit.
Blindheit
Dread Disease Vorsorge - Schwere Krankheiten - Critical Illness
  Blindheit definiert sich durch die Einschränkung der Sehfähigkeit auf unter 2 %, die Einschränkung des Gesichtsfeldes auf 5 Grad oder weniger oder den kompletten Verlust der Sehfähigkeit.

Nicht zur Blindheit sondern als Sehbehinderung gelten die Farbenblindheit (Achromatopsie) und die Nachtblindheit.
Blutbildstörung (Aplastische Anämie)
Dread Disease Vorsorge - Schwere Krankheiten - Critical Illness
  Irreversibles Versagen der Blutbildung des Knochenmarks, welche zu Verminderung der roten Blutkörperchen (Anämie), Verminderung der weißen Blutkörperchen (Neutropenie) und Verminderung der Blutplättchen (Thrombopenie) führt sind Bezeichnungen für eine Verminderung der Zellen im Blut. Ohne Behandlung führt diese Erkrankung zum Tod.
Bypass-Operation der Herzkranzgefäße
Dread Disease Vorsorge - Schwere Krankheiten - Critical Illness
  Eine Bypass-Operation ist erforderlich, wenn eine oder mehrere Arterien, welche das Herz mit Blut versorgen, verengt oder verstopft sind. Bei dem Eingriff wird die blockierte Stelle im Herzen durch Gewebematerial (z.B. eine Vene aus dem Oberschenkel oder aus der Brustwand des Patienten) umgangen. Man spricht dabei von einer Umleitung (engl. Bypass).

Dadurch wird sichergestellt, dass das Herz auch hinter den verstopften Stellen wieder ausreichend mit Blut und Nährstoffen versorgt wird.
Creutzfeldt-Jakob-Krankheit
Dread Disease Vorsorge - Schwere Krankheiten - Critical Illness
  Bei der Creutzfeldt-Jakob-Krankheit (CJK) , die zu den Gehirnerkranken gezählt wird, wird das Hirngewebe durch Zellverluste und Eiweißablagerungen geschädigt.

Dabei verlieren sich zunächst langsam die geistigen Fähigkeiten und später auch der Koordination. Typisch sind dabei auch willkürliche Bewegungen die nicht gesteuert waren.
Enzephalitis
Dread Disease Vorsorge - Schwere Krankheiten - Critical Illness
  Bei einer Enzephalitis wird im Volksmund auch von einer Hirngewebeentzündung gesprochen. Die graue und weiße Substanz des Hirngewebes oder gar des gesamten Gehirns sind durch die Enzephalitis schwer entzündet. Verursacher sind Bakterien, Viren, oder meist tropische Parasiten.
Erkrankung des Herzmuskels (Kardiomyopathie)
Dread Disease Vorsorge - Schwere Krankheiten - Critical Illness
  Die Kardiomyopathie ist ein ernst zu nehmender Zustand (oft unbekannter Ursache) bei der der Herzmuskel durch Erweiterung der Herzhöhlen oder Zunahme der Herzwanddicke nicht mehr in der Lage ist, das Blut effektiv durch den Körper zu transportieren.

Oft ist dieser Zustand nur vorübergehend in einigen Fällen entwickelt sich jedoch leider eine, nicht heilbare, andauernde Herzschwäche (permanente Kardiomyopathie). Symptome sind dabei Kurzatmigkeit bei geringer Anstrengung, Brustschmerzen und ein allgemeines Schwächegefühl.
Erkrankungen des Zentralen Nervensystems
Dread Disease Vorsorge - Schwere Krankheiten - Critical Illness
  Mehr als eine Milliarde Menschen leiden an einer Erkrankungen des zentralen Nervensystems (WHO). Diese Erkrankungen verursachen nicht nur großes menschliches Leid, sie sind auch mit enormen Kosten verbunden - Krankenhausaufenthalte, Arbeitsausfälle, Frührenten und häufig notwendige lebenslange Betreuung.

Neben Schädel-Hirn- und Rückenmarksverletzungen zählen eine Vielzahl von neurologischen Krankheiten dazu. Parkinson-Syndrom (Betroffene in Deutschland pro Jahr: 150.000 bis 200.000), Demenzen (ca. 1,2 Millionen), Schlaganfall (ca. 250.000) und Epilepsie (ca. 800.000) sind dabei nur einige Beispiele.
Erwerbsunfähigkeit
Dread Disease Vorsorge - Schwere Krankheiten - Critical Illness
  Eine vollständige Erwerbsunfähigkeit / Erwerbsminderung liegt vor, wenn der Versicherte vor Vollendung des 65. Lebensjahres in Folge von Krankheit, Körperverletzung oder Verfalls der körperlichen oder geistigen Kräfte voraussichtlich dauernd (für min. 3 Jahre) - außerstande ist eine regelmäßige Erwerbstätigkeit in mehr als nur geringem Umfang (Im Durchschnitt über 3 Stunden) auszuüben.

Für die Frage, ob der Versicherte irgendeine Erwerbstätigkeit regelmäßig ausüben kann, kommt es ausschließlich auf die gesundheitlichen Verhältnisse des Versicherten an. Arbeitsmarktlage und bisherige Lebensstellung des Versicherten werden nicht berücksichtigt.
Herzinfarkt
Dread Disease Vorsorge - Schwere Krankheiten - Critical Illness
  Wenn in Folge mangelnder Sauerstoffversorgung ein Bereich des Herzmuskels durch plötzlichen Verschluss einer Herzkranzarterie abstirbt, spricht man von einem Herzinfarkt (Myokardinfarkt).

Nahezu jeder zweite Todesfall (Durch die steigenden Lebenserwartung und der wachsenden Anzahl chronischer Herzerkrankungen ist mit Zunahme der Zahlen zu rechnen) in Deutschland ging im Jahr 2001 auf eine Erkrankung des Herz-Kreislauf-Systems zurück, dabei sind vor allem ältere Menschen von Kreislauferkrankungen betroffen.

Störungen des Herz-Kreislauf-Systems manifestieren sich bereits in jüngeren Jahren. Zu den Risikofaktoren zählen Übergewicht, Rauchen, Bluthochdruck, ein erhöhter Cholesterinspiegel und Diabetes.

Rund ein Viertel der gesamten Arzneimittelausgaben der gesetzlichen Krankenversicherung fällt auf Herz-Kreislauf-Medikamente ab.Neben Ausgaben für Diagnostik und Behandlung kommen dann die Aufwendungen für die Rehabilitation der Herzinfarkt- und Schlaganfallpatienten hinzu.
Herzklappenoperation
Dread Disease Vorsorge - Schwere Krankheiten - Critical Illness
  Sollte eine Herzklappe nicht richtig funktioniert kann eine Operation erforderlich sein. Meist tritt dieser „Fehler“ durch verengt oder nicht vollständig schließende Herzklappe auf. Durch die Operation wird die betroffene Herzklappe wiederhergestellt oder durch ein künstliches Pendant ersetzt.
Hirntumor
Dread Disease Vorsorge - Schwere Krankheiten - Critical Illness
  Als Hirntumor bezeichnet man eine Gewebswucherung im Bereich des Gehirns oder der Hirnhäute die im Allgemeinen keine Metastasen setzen.

Meistens entstehen sie aus dem Nervenstützgewebe (Gliome/Astrozytome) oder im Bereich der Hirnhäute oder der Hypophyse oder es handelt sich um Tochtergeschwülste aus anderen Organen.

Der Unterschied zwischen gutartig (z.B. Meningeom) und bösartig (z.B. Gliobalstom ) definiert sich vor allem dadurch, dass gutartige Tumore nicht in umgebendes Gewebe hineinwachsen und keine Metastasen bilden. Durch Verdrängung des übrigen Gewebes resultiert dabei ein erhöhter Hirndruck.Die Bezeichnung „gutartig“ ist dabei zweideutig, da durch die Verdrängung auch lebenswichtige Teile des Gehirns betroffen sein können. Eine Heilungsaussicht ist aber gegeben, da diese Art von Tumor nicht in umliegendes Gewebe infiltriert.

Bösartige Hinrtumoren wachsen infiltrierend, das heißt sie sind nicht scharf vom umliegenden Gewebe getrennt.Auch nach einer Operation verbleiben einzelne Zellen im Randbereich, die dann wieder wachsen, so dass es zu einem Rezidiv kommt. Abhängig vom Malignitätsgrad kann dies schneller oder langsamer gehen.
HIV-Infektion
Dread Disease Vorsorge - Schwere Krankheiten - Critical Illness
  HIV (human immunodeficiency virus) ist im Volksmund vor allem als Virus bekannt, dass AIDS (Acquiredimmune deficiency syndrome) auslöst.

Vorallem auf sexuellen Weg, aber auch durch kontakt mit infiziertem Blut wird der Virus übertragen.

Im Rahmen einer Dread Disease Versicherung ist die HIV Infektion durch eine Bluttransfusion abgesichert.
Kardiomyopathi (Erkrankung des Herzmuskels)
Dread Disease Vorsorge - Schwere Krankheiten - Critical Illness
  Die Kardiomyopathie ist ein ernst zu nehmender Zustand (oft unbekannter Ursache) bei der der Herzmuskel durch Erweiterung der Herzhöhlen oder Zunahme der Herzwanddicke nicht mehr in der Lage ist, das Blut effektiv durch den Körper zu transportieren.

Oft ist dieser Zustand nur vorübergehend in einigen Fällen entwickelt sich jedoch leider eine, nicht heilbare, andauernde Herzschwäche (permanente Kardiomyopathie). Symptome sind dabei Kurzatmigkeit bei geringer Anstrengung, Brustschmerzen und ein allgemeines Schwächegefühl.
Kinderlähmung (Poliomyelitis)
Dread Disease Vorsorge - Schwere Krankheiten - Critical Illness
  Kinderlähmung ist eine akute infektiöse Erkrankung. Durch die Lähmung von einer oder mehrer Muskelgruppen kann es zu Muskelschwund und anschließender Deformation kommen, wenn keine Heilung möglich ist. Die Lähmung resultiert durch Zerstörung von Hirnzellen im Rückenmark oder Hirnstamm auf. Früher war diese Krankheit der häufigste Grund für eine spätere Lähmung. Daher kommt auch der Name „Kinderlähmung“ zu stande.
Koma
Dread Disease Vorsorge - Schwere Krankheiten - Critical Illness
  Einen Zustand tiefer Bewusstlosigkeit bezeichnet man als Koma. Man unterscheidet dabei verschiede Tiefen des Komas, je nach Reaktionsfähigkeit auf äußere Reize. Ein im Koma befindlicher Patient ist nicht fähig auf irgendeine Form physikalischer Stimulation zu reagieren. Auch die Kontrolle über die eigenen Körperfunktionen ist ausgesetzt.

Ein Koma entsteht auch bei Schädigung oder Störung bestimmter Bereiche des Gehirns. So kann ein Koma beispielsweise die Folge einer Kopfverletzung, eines Gehirntumors oder eines Abszesses ausgelöst sein.
Krebs
Dread Disease Vorsorge - Schwere Krankheiten - Critical Illness
  Jeder vierte Todesfall in Deutschland hat die Ursache in Krebs. Damit nimmt dies schreckliche Krankheit den zweiten Platz hinter Herzerkrankungen weltweit ein.

Der Begriff umfasst alle Arten bösartiger (maligner) Tumore, die in der Lage sind, Krebszellen zu streuen schnell wachsen, und umliegendes Gewebe befallen. Natürlich gibt es auch gutartige Tumore die ohne Streuung auskommen.

Über den Blutkreislauf und Lymphsystem sind Tumore in der Lage sich im Körper auszubreiten wenn Ihr Wachstum nicht durch Zerstörung oder Entfernung gestoppt wird.
Lebererkrankung
Dread Disease Vorsorge - Schwere Krankheiten - Critical Illness
  Einer fortgeschrittenen Lebererkrankung folgt das Versagen der meisten oder aller Leberfunktionen.

Wasserbauch (Flüssigkeitsansammlung im Bauchbereich), Gelbsucht (gelbe Hautoptik) und Bewusstseinsstörungen / Persönlichkeitsveränderungen (Hepatische Enzelphalopathie) sind Anzeichen einer Leberschädigung.
Leberzirrhose
Dread Disease Vorsorge - Schwere Krankheiten - Critical Illness
  Die Leberzirrhose entsteht am häufigsten auf Grund hohen Alkoholkonsums. Männer sind doppelt so häufig betroffen wie Frauen.

Wenn verschiedene Lebererkrankungen über Jahre hinweg nicht ausheilen könnenwird Gewebe zerstört und zu Narben und Bindegewebe umgewandelt. Dabei leidet die Leistung der Leber stark.

Da die Leber lebenswichtige Funktionen übernimmt (Hormonkreislauf, Blutkreislauf, Blutgerinnung und Stoffwechsel) führt eine nicht behandelte Zirrhose zum Leberkoma und letztendlich zum Tod.
Lungenerkrankung (inkl. schwerem Emphysem)
Dread Disease Vorsorge - Schwere Krankheiten - Critical Illness
  Bei einer chronisch-obstruktiven Lungenerkrankung sind große Bereiche der Atemwege verengt.

Durch erhöhten Atemwiederstand kann es zu einer Emphysems kommen. Der normale Aufbau der Lunge ist dabei zerstört und es kommt zu einer Lungenblähung.
Meningitis (Bakterielle)
Dread Disease Vorsorge - Schwere Krankheiten - Critical Illness
  Verursacht durch Infektion wegen Viren, tropischen Parasiten (Protozoen), Bakterien oder Pilze ist die Meningitis eine Entzündung der harten oder weichen Hirnhaut sowie der Rückenmarkshäute.

Im bürgerlichen Sprachgebrauch wird dabei auch von einer „Hirnhautentzündung“ gesprochen.

Blindheit, Taubheit, Sprachstörungen, Halbseitenlähmung, Gehirnabszesse oder einem fortschreitenden Hydrocephalus sind nur einige der vielen möglichen, dauerhaften Schäden.
Motor-Neurone-Erkrankung
Dread Disease Vorsorge - Schwere Krankheiten - Critical Illness
  Die Motor-Neurone-Erkrankung ist eine Erkrankung der Nervenzellen die für die Motorik zuständig sind. Die Nerven bilden sich zurück und es kommt nachfolgend zu einer Verkümmerung der Muskeln. Es treten dabei typische neurologische Ausfälle auf, wie z.B. Gesichtslähmungen, Lähmungen an Hand oder Bein, Unterarm und Halbseitenlähmung.
Multiple Sklerose
Dread Disease Vorsorge - Schwere Krankheiten - Critical Illness
  Als MS (Multiple Sklerose) bezeichnet man eine fortschreitende Erkrankung des zentralen Nervensystems. Dabei wird die wichtige Schutzschicht (Myelin) um die Nerven in Gehirn und Rückenmark angegriffen und zerstört.

Auftretende Symptome (Koordinationsprobleme, Gangunsicherheit und Störung von Blasen- und Schließmuskelfunktion) und Verlauf der Krankheit sind je nach Bereich des Gehirns und Rückenmarks verschieden.
Muskeldystrophie
Dread Disease Vorsorge - Schwere Krankheiten - Critical Illness
  Muskeldystrophie ist eine erbliche Muskelerkrankungen fortschreitender Degeneration der Muskeln, die zu zunehmender Schwächung und Behinderung des Patienten führt.
Nierenversagen
Dread Disease Vorsorge - Schwere Krankheiten - Critical Illness
  Fällt eine Niere aus kann die zweite Niere dies Aufgaben übernehmen. Fallen allerdings beide Nieren aus, kann der Körper die Funktion der Nieren Abfallstoffe aus dem Blut zu filtern nicht mehr übernehmen. Dann muss eine Dialysemaschine oder ein Spenderorgan diese Aufgabe übernehmen, da ein Nierenversagen lebensbedrohlich ist.
Operation am offenen Herzen
Dread Disease Vorsorge - Schwere Krankheiten - Critical Illness
  Wegen verschiedener Erkrankungen (Bypass, Herzklappenfehler) kann eine Operation am offenen Herzen nötig sein.
Organtransplantation
Dread Disease Vorsorge - Schwere Krankheiten - Critical Illness
  Eine Transplantation ist die Verpflanzung eines Transplantates (Zellen, Geweben, ganzen Organen oder Gliedmaßen wie Fingern und Zehen).

Transplantate werden entweder im Rahmen einer Organspende gewonnen (homologe Transplantation) oder dem Empfänger selbst von einer anderen Körperstelle entnommen (autologe Transplantation).

Im Allgemeinen sind Transplationen von Herz, Leber, Niere, Lunge, Knochenmark und Bauchspeicheldrüse in Dread Diesese Versicherungen abgesichert.
Parkinson`sche Krankheit
Dread Disease Vorsorge - Schwere Krankheiten - Critical Illness
  Eine langsam fortschreitende neurologische Erkrankung des Gehirns, die ohne erkennbare Ursache auftritt (idiopathisch) bezeichnet man als idiopathische Parkinson´sche Erkrankung. Sie trifft etwa 1% bis 5% der Personen in der zweiten Lebenshälfte zwischen 50 und 60 Jahren (Männer mehr als Frauen).

Anzeichen sind das Schütteln von Kopf und Gliedmaßen, eine Versteifung der Gesichtsmuskeln (maskenhaftes Gesicht), sowie eine bestimmte vornüber gebeugte Körperhaltung. Sie wird üblicherweise als Parkinson-Krankheit, Parkinson-Syndrom oder Morbus Parkinson (nach D. James Parkinson) bezeichnet.

Die Parkinson-Krankheit zählt zu den weltweit häufigsten neurologischen Erkrankungen.
Pflegebedürftigkeit
Dread Disease Vorsorge - Schwere Krankheiten - Critical Illness
  Pflegebedürftigkeit ist ein Zustand, in dem eine Person dauerhaft nicht in der Lage ist, den regelmäßig wiederkehrenden Aktivitäten des täglichen Lebens (siehe Abhängigkeit von einer dritten Person) selbständig nachzugehen und zur Bewältigung der Alltagsanforderungen wegen eigener körperlicher Defizite Maßnahmen der Hilfestellung oder Kompensation benötigt.

Man unterscheidet dabei zwischen Pflege durch Angehörige und Pflege durch berufliche Pfleger.

Durch den demagogischen Wandel (Es wird in Zukunft mehr ältere Personen als Kinder geben) sieht sich die heutige Gesellschaft mehr und mehr dem Problem der Pflegebedürftigkeit gegenüber.
Poliomyelitis (Kinderlähmung)
Dread Disease Vorsorge - Schwere Krankheiten - Critical Illness
  Kinderlähmung ist eine akute infektiöse Erkrankung. Durch die Lähmung von einer oder mehrer Muskelgruppen kann es zu Muskelschwund und anschließender Deformation kommen, wenn keine Heilung möglich ist. Die Lähmung resultiert durch Zerstörung von Hirnzellen im Rückenmark oder Hirnstamm auf. Früher war diese Krankheit der häufigste Grund für eine spätere Lähmung. Daher kommt auch der Name „Kinderlähmung“ zu stande.
Progressive Supranukleäre Blickparese
Dread Disease Vorsorge - Schwere Krankheiten - Critical Illness
  Die progressive supranukleäre Parese ist eine Erkrankung des Gehirn. In fortgeschrittenem Alter kommt es dabei zu einer zunehmenden Einschränkung motorischer Funktionen (Bewegungen der Augen, Schlucken, Sprechen, Laufen)
Querschnittslähmung
Dread Disease Vorsorge - Schwere Krankheiten - Critical Illness
  Durch eine Verletzung des Rückenmarkes und der darin verlaufenden Nervenbahnen ist es dem Gehirn nicht mehr möglich, „Signale“ durch die entsprechenden Nervenbahnen in Muskelbewegungen umzuwandeln.

Es gibt verschiedene Arten von Lähmungen, je nachdem, welche Bereiche des Körpers betroffen sind.

Lähmung der rechten oder linken Körperhälfte (Hemiplegie).Tiefe Querschnittslähmung der Beine und der unteren Körperhälfte (Paraplegie).Hohe Querschnittslähmung der Arme und Beine (Tetraplegie).
Schlaganfall
Dread Disease Vorsorge - Schwere Krankheiten - Critical Illness
  Ein Schlaganfall oder Hirninfarkt tritt auf, wenn das Gehirn stark durch interne Blutungen geschädigt wurde bzw. wenn die Blut- und Sauerstoffversorgung durch eine verstopfte Arterie unterbunden ist.Eine transitorische ischämische Attacke (TIA) ist eine Durchblutungsstörung von kurzer Dauer. Die Symptome bilden sich folgenlos innerhalb von 24 Stunden zurück.
Schwere Kopfverletzung
Dread Disease Vorsorge - Schwere Krankheiten - Critical Illness
  Bei einer Dread Disease Absicherung sind schwere Kopfverletzungen mit dauerhaften neurologischen Ausfällen oder Verlust intellektueller Fähigkeiten meistens inbegriffen.
Schwere Unfälle
Dread Disease Vorsorge - Schwere Krankheiten - Critical Illness
  Ein Unfall im Sinne der Versicherer liegt vor, wenn durch ein plötzlich von außen auf den Körper einwirkendes Ereignis unfreiwillig eine Gesundheitsschädigung eintritt.
Schwere Verbrennungen
Dread Disease Vorsorge - Schwere Krankheiten - Critical Illness
  Der Grad der Verbrennung richtet sich nach dem Umfang des Schadens, der an der Haut angerichtet wurde.

Verbrennungen ersten Grades schädigen nur die erste Hautoberfläche. Verbrennungen dieses Grades treten zum Beispiel bei einem Sonnebrand auf.

Zweitgradige Verbrennungen schädigen auch tiefere Hautschichten. Der Heilungsvorgang wird trotzdem ganz abgeschlossen und es treten keine bleibenden Narben auf.

Eine Zerstörung aller Hautschichten resultiert in einer Verbrennung dritten Grades.
Sprachverlust
Dread Disease Vorsorge - Schwere Krankheiten - Critical Illness
  Wenn die Sprachfähigkeit ursprünglich vorhanden war, aber bedingt durch Durchblutungsstörungen im Gehirn, Tumoren, Hirnentzündungen oder Hirntraumata verloren geht spricht man von Sprachverlust (Aphasie).

Ist das Sprachvermögen nur zum Teil gestört, spricht man von Entwicklungsdysphasie.

Mit Sprachverlust gehen unter Umständen auch Beeinträchtigungen oder Ausfälle der Lese-, Schreib,- oder Rechenfähigkeit einher.
Systemischer Lupus erythematodes
Dread Disease Vorsorge - Schwere Krankheiten - Critical Illness
  Der systemische Lupus erythematodes (SLE) ist eine Autoimmunerkrankung (Bindegewebserkrankungen und zählt zu den rheumatischen Erkrankungen) und wird auch Wolfskrankheit genannt.

Erkranken können jedoch Menschen jeden Alters. Am häufigsten betroffen sind Frauen zwischen dem 20. und 40. Lebensjahr aber auch Kinder können von SLE betroffen sein.

Bei dieser Krankheit greifen körpereigene Abwehrzellen körpereigene Zellbestandteile an. Die Erkrankung äußert ich in einer Vielzahl von Beschwerden wie entzündlichen Veränderungen an Blutgefäßen, Haut, Nieren, Gelenken und anderen inneren Organen.
Taubheit
Dread Disease Vorsorge - Schwere Krankheiten - Critical Illness
  Taubheit wird im deutschen Sprachgebrauch auch als synonym für Gehörlosigkeit bezeichnet. Personen die von Taubheit betroffen sind haben keine, oder nahezu keine akustische Wahrnehmung mehr.

Taubheit kann auf einem Ohr (unilateral) oder auf beiden (bilateral) vorkommen.
Terminale Krankheit
Dread Disease Vorsorge - Schwere Krankheiten - Critical Illness
  Als eine terminale Krankheit wird von Ärzten eine fortschreitende, nicht heilbare Krankheit bezeichnet, die voraussichtlich innerhalb 12 Monate zum Tode führen wird.
Verlust der Gliedmaßen
Dread Disease Vorsorge - Schwere Krankheiten - Critical Illness
  Im Rahmen einer Dread Disease Vorsorge Versicherung sind meist der Verlust von mindestens 2 Gliedmaßen oberhalb der Hand- oder Fußgelenke. Auch bei einer Replantation, also ein wiederannähen der Gliedmaßen, wird teilweise geleistet.
Vorgezogene Todesfallleistung
Dread Disease Vorsorge - Schwere Krankheiten - Critical Illness
  Vorgezogene Todesfallleistung Bei der Diagnose einer Terminalkrankheit kann es zur Auszahlung einer vorgezogenen Todesfallleistung kommen.
Wählen Sie bitte Ihre persönlichen Angaben aus:
Ihr Geschlecht Mann           Frau  
Nichtraucher       ja           nein  
Ihr Geburtsjahr
Leistungssumme bei Krankheit
Leistungssumme bei Todesfall

Startseite Kontakt Impressum Datenschutzerklärung

© 2009 Dread - Disease Versicherung Vergleich